Registrieren
Login

Zufallszerstörer
ist kunstwort

about

kunst
worte.de

Willkommen zur Wortkunst! Hier hast du die Möglichkeit, deine Worte zu veröffentlichen und unsere Sprache mit neuen Begriffen und Wortschöpfungen anzureichern. Werde Wortkünstler und erschaffe neue Kunstwörter, die sich rasch verbreiten und vielleicht irgendwann im Wörterbuch stehen.

info

Logatome

Die Geburt eines neuen Wortes führt meist zu einem Logatom – eine Lautäußerung, die den Silben oder Worten einer Sprachgemeinschaft ähnelt, in dieser aber noch nicht mit einer Bedeutung verknüpft ist.

Logatome können auf völlig unterschiedliche Art und Weise entstehen, z. B. durch Versprecher oder dem bewussten Akt der Worterfindung. Wird ein neues Wort bewusst kreiert, beispielsweise um eine neue Marke für ein Unternehmen zu erschaffen, so kommen Wortkünstler zum Einsatz, die aus Logatomen ein Kunstwort erschaffen.

Ein Kunstwort war also einmal ein Logatom, ein Logatom ist aber nicht zwangsläufig immer ein Kunstwort.

Kunstwort

Portogiese

Einwohner von Portugal (amtl. Republica Portuguesa), der in einem Postamt arbeitet.

15. September 2016, 13:05
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Saufari

Substantiv, feminin. Ausflug in der Regel jüngerer Männer, in Kneipen im näheren oder weiteren Umfeld um sich eine erhebliche Menge Alkohol zuzuführen. Oftmals verbunden mit der Möglichkeit, Frauen zu beobachten und zu „jagen”. Begriff findet auch Anwendung als Synonym für „Betriebsausflug” oder „Vatertagsausflug”.

15. September 2016, 15:27
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Eichpörnchen

Substantiv, Neutrum. Eichhörnchen in der Paarungszeit während des Paarungsakts.

15. September 2016, 14:44
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Trauerflorfliege

Substantiv, feminin. Zartes, hellgraues Insekt mit großen, durchsichtigen Flügeln, das i.d.R. im Rahmen von Beisetzungen und Trauerfeiern, auf Friedhöfen, in Kirchen, Kapellen und Bestattungsinstituten auftritt und sich gerne in der Nähe von Särgen und Urnen aufhält.

15. September 2016, 15:09
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Schirmherrschaft

Substantiv, feminin. Auch: Schirm-Herrschaft. Herrschaft bzw. Machtausübung bei der sich in Ermangelung eines Zepters mit einem Schirm beholfen wird.

15. September 2016, 14:08
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

sich Kinder anhobeln

Das Geschlechtsverkehr gezielt dazu nutzen, um Kinder zu bekommen

10. November 2016, 20:03
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Enzykloppedie

Substantiv, feminin. Nachschlagewerk, in dem der gesamte Wissensstoff über alle Kriege, Kämpfe, Schlachten, Gemetzel etc. in alphabetischer oder systematischer Anordnung dargestellt ist.

15. September 2016, 14:52
+
Kommentieren
+Kunst!
Kunstwort

Bibliothekarin

Substantiv, feminin. Wissenschaftlich ausgebildete Betreuerin bzw. Verwalterin einer Bibliothek mit dem Vornamen „Karin”.

15. September 2016, 13:39
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Neologismen

Hat sich im Neudeutschen ein neues Wort erst einmal etabliert, so wird es zum Neologismus. Ein Neuwort, das sich im allgemeinen Sprachgebrauch immer mehr durchsetzt und früher oder später auch im Wörterbuch steht. Im Vergleich zu den Logatomen sind Neologismen immer mit einer Bedeutung verknüpft und auch schon Teil des allgemeinen Wortschatzes.

Neologismus

Digger

„Ey Digger, was geeeeht?” 90 aller männlichen Kiddies heißen heutzutage Digger. Woher das Wort genau kommt, weiß keiner so richtig. Vielleicht hamburger Dialekt. Who knows .-)

20. Juni 2013, 14:20
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Blankziehen

Sich nackig machen wird im Boulevardjournalismus gern als Blankziehen bezeichnet. „Die Mädels in der Modelshow ziehen blank. ”

10. Mai 2013, 09:11
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Indigo-Kinder

Wird von Esoterikern benutzt, um Kinder mit besonderen spirituellen Eigenschaften zu betiteln. Angeblich sollen diese Kinder eine besonders ausgeprägte indigofarbene Aura besitzen.

21. Juli 2013, 12:35
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Runterladen

Aus dem Internet etwas lokal zu speichern wird als „Runterladen ”bezeichnet. Ich lade also etwas im Netz herunter.

8. Mai 2013, 16:53
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Aufhübschen

Die Zeiten klassischen Verschönerns sind vorbei. Heute wird aufgepeppt und aufgehübscht.

8. Juni 2013, 11:33
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Datenkrake

Soziale Netzwerke, die ihren Umsatz dadurch steigern, möglichst viele Nutzerdaten an zwielichte Dritte zu verhökern, werden als Datenkrake bezeichnet. Ein Neologismus so alt wie Facebook selber ...

25. Juli 2013, 12:07
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Abmahnwelle

Sie kommt unaufhaltsam ... die Abmahnwelle! :-) Findige Rechtsverdreher in gestreiften Anzügen mit viel zu großen Schulterpolstern verschicken im Minutentakt Abmahnungen an Streaming-User (aka Pornokucker .-)

3. Januar 2014, 10:26
+
Kommentieren
+Kunst!
Neologismus

Grokodebilität

Zusammenschluss (großes koalieren) ohne Sinn und Verstand.

5. März 2014, 01:27
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Archaismen

So wie Wörter neu geboren, sich verbreiten und irgendwann allgemein bekannt sind, so verschwinden alte Wörter auch wieder aus unserem Sprachgebrauch. Solche vergessenen Wörter sind die Archaismen – Begriffe, die kaum noch verwendet werden. Weil sie altmodisch sind, heutzutage keinen Sinn mehr ergeben oder weil sie durch andere Wörter in der Zwischenzeit ersetzt wurden.

Archaismus

Steckenpferd

Eigentlich ein Kinderspielzeug, das aus Stab und Pferdekopf besteht, wurde dieses Wort früher als Synonym für „Hobby” benutzt. Wenn heute jemand von seinem Hobby spricht, sagt man kaum noch Steckenpferd dazu.

6. Dezember 2012, 14:43
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Kassettenrekorder

Die Bedeutung des Wortes Kassettenrekorder nimmt stetig ab

23. August 2013, 13:56
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Chemisette

Einsatz für Anzugwesten oder -jacketts, ein komplettes Hemd vortäuschend.

31. August 2016, 23:12
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Reklame

Ein Wort, das leider immer mehr in Vergessenheit gerät. Werbung war früher Reklame.

24. Juni 2013, 10:34
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Sechser

Das Fünfpfennig- oder Fünfcentstück, als Sechser bekannt (aus römischer Zeit, wegen des Dezimalsystems), kennen viele beute nicht mehr.

31. August 2016, 22:05
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Kuvert

Obwohl französisch die internationale Postsprache ist, hat man vom Kuvert Abstand genommen.

31. August 2016, 22:10
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Bemme

Wort für,dicke Arulle oder dickes Butterbrot

31. August 2016, 22:58
+
Kommentieren
+Kunst!
Archaismus

Gesichtserker

Nase, Riechorgan, Gesichtskolben.

14. Februar 2014, 11:52
+
Kommentieren
+Kunst!
info

Marken

Markennamen sind der perfekte Ort, um Kunstwörter zu suchen. Immer wenn Wortkünstler sich für ein Produkt einen passenden Namen ausdenken, entsteht ein neues Kunstwort. Ob es nun gut oder schlecht von der Allgemeinheit aufgenommen wird, spielt dabei erstmal keine Rolle. Nicht jeder Markenname ist zwangsläufig ein Kunstwort – nur wenn der Marke ein bewusster, künstlerischer Akt unterliegt, kann man von einem Kunstwort sprechen.

Marke

Lego

„Leg Godt” bedeutet auf dänisch soviel wie „spiel gut”. Und dieses Akronym wurde zum Marken-Kunstwort einer der bekanntesten Spielzeughersteller.

27. November 2012, 13:59
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Blogdevil

Wenn das WORTKIND schläft, wird Blogdevil wach. In diesem Blog gebe ich Tipps zu guten Texten und zu Online-Marketing. Oder ich lasse meinen Ärger in einem offenen Brief an Vodafone ab.

31. Juli 2013, 16:59
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Tschibo

Gegründet von Carl Tchiling-Hiryan, wurde der Markenname Tschibo einfach aus dem Nachnamen „Tchiling” sowie dem Wort „Bohne” zusammengeklöppelt. Heute kennt die Marke jeder Kaffeetrinker.

14. Dezember 2012, 11:37
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Commodore

Seit 1994 insolventes Unternehmen, das für die Heimcomputer der 80er bekannt ist. Bekannte Vertreter wie der C64 oder der Commodore Amiga haben inzwischen Kultstatus. Der Markenname soll angeblich vom Firmengründer ausgewählt worden sein, weil er Ähnlichkeit zur Marine vermittelte.

10. Oktober 2013, 12:17
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

alphabetario

Kunstwort von Eleni Kämper, Gründerin von alphabetario.de, Namen im Rahmen. Wenn Bilder Worte werden, hat man sein originelles Geschenk mit Alphabet-Fotografie gefunden.

30. Juli 2013, 13:54
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Adidas

Adolf „Adi” Dassler hat in den 1920ern aus seinem Namen das Kunstwort Adidas kreiert. Kunst in der Welt der Marken. Geil!

19. Juni 2013, 10:18
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Vipp

dänische küchen-design firma. 1939 gegründet von dem metalldreher holger nielsen,der eigentlich nur seiner frau marie axelsen, einen abfalleimer für ihren kleinen friseursalon bauen wollte.praktisch sollte er sein,mit einem großen standfesten fuß, einen hygienischen deckel aus stahl, griffe zum tragen, sowie gummiringe für dichten verschluss und die schonung des fußbodens. seit 70 jahren unverändert, ist der Vipp treteimer (ursp.v:wippen/anheben) zum berühmtesten seiner gattung gereift.nahezu unverwüstlich, bestehend aus über 150 unikaten weltberühmter designer;ausgestellt i.d.größten museen dieser erde;wurde er schließlich im jahre 2009,in die Architektur und Design-Kollektion des Museum of Modern Art in New York (MoMA) aufgenommen...!!

6. Oktober 2013, 19:28
+
Kommentieren
+Kunst!
Marke

Dual

Dual (von lateinisch dualis zwei enthaltend). 1927 präsentierte Christian Steidinger die Kombination aus Federlaufwerk und Elektromotor, den Elektro-Feder-Motor, der „Dual” genannt wurde und zunächst den damit ausgestatteten Plattenspielern, später auch der Firma den Namen gab.

15. September 2016, 16:23
+
Kommentieren
+Kunst!